Goost Immobilien, Köln Hahnwald, Köln-Hahnwald

Exklusives Wohnen in Köln Hahnwald

Exklusives Wohnen liegt auch in Köln voll im Trend und der kleine aber feine Stadtteil Köln Hahnwald ist dafür wie geschaffen. Hier leben die Anwohner im Grünen und sind aber auf Grund der günstigen Verkehrsanbindung schnell im Zentrum der rheinischen Metropole.

Köln – die beliebte Metropole am Rhein

Köln zählt neben der Bundeshauptstadt Berlin und der bayrischen Landeshauptstadt München zu den beliebtesten Großstädten Deutschlands. Die historische Altstadt mit zahlreichen Baudenkmälern zieht alljährlich fast 4 Millionen Touristen aus aller Welt an. Lebensqualität und Arbeiten werden hier in idealer Form kombiniert. Durch die Präsenz von vielen bedeutenden TV-Sendern gilt Köln auch als die Medienhauptstadt Deutschlands. Es ist also kein Wunder, dass die Stadt als einer der beliebtesten Wohnorte der Bundesrepublik wahrgenommen wird. Zahlreiche Stars und Sternchen aus allen Berufsgruppen haben Köln als ihren Wohnsitz gewählt. Sie genießen die sprichwörtlich gelassene rheinische Lebensart.

Durch die stetige Aufwärtsentwicklung nach dem 2. Weltkrieg wurden immer mehr neue Stadtteile rund um die Innenstadt als Wohn- und Gewerbeflächen benötigt. So zählt heute der Großraum Köln neun Stadtbezirke mit insgesamt 86 Stadtteilen.

Darunter befinden sich Stadtteile mit überwiegend industrieller Prägung aber auch sehr exklusive Wohnviertel wie beispielsweise Köln Hahnwald. Die Kölner sprechen übrigens liebevoll vom „Veedel“, wenn sie ihren Heimatort beschreiben.

Köln Hahnwald – Exklusives Wohnen im Kölner Süden

Wenn man in Köln nach exklusivem Wohnkomfort sucht stößt man schnell auf eine kleine, aber feine Gegend südlich der Altstadt. Dort befindet sich der Stadtbezirk „Rodenkirchen“ mit dem Kölner Stadtteil 209 „Hahnwald“. Dieses Viertel gehört zu den exklusivsten und teuersten Villenvierteln Deutschlands. Köln Hahnwald ist mit dem Auto nur 15 Minuten von der Kölner Innenstadt entfernt und bietet alle Vorzüge für exklusives Wohnen.

Geschichte von Köln Hahnwald | Das Veedel

Schauen wir zuerst in die Geschichte des relativ jungen Stadtteils. Noch zur Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts lag das Gebiet weit vor den Toren der altehrwürdigen Domstadt Köln. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt, dass hier im Mittelalter der so genannte „Hainwald“ gelegen hat. Später wurde daraus der Name „Hahnwald“. Kurz nach dem 2. Weltkrieg, genauer im Jahr 1949, war es dann so weit: Hahnwald wurde offiziell als Kölner Stadtteil der Gemeinde Rondorf (1961 in Rodenkirchen umbenannt) gegründet.

Die exklusive Lage wurde aber schon viel früher erkannt. Und natürlich auch gerne genutzt. Der Impuls ging damals vom nahe gelegenen Ortsteil Marienburg aus. Die Besitzer der dortigen exklusiven Villen suchten nach neuen Möglichkeiten stadtnah, aber im Grünen neues Bauland zu erschließen. Als Pionier gilt noch heute der in Köln geborene deutsch-amerikanische Architekt Theodor E. Merrill (1891–1978).

Köln war schon immer wegen der günstigen Lage am Rhein eine blühende Stadt mit vielen wohlhabenden Bürgern. Diese ließen sich nun vermehrt seit Ende der 1920er Jahre im „Hahnwald-Veedel“ in großzügigen Villen nieder. Noch heute kann man die Gründerzeit erahnen: Grundstücke mit weit über 2000 Quadratmetern sind in Köln Hahnwald keine Seltenheit.

Hahnwald entwickelt sich rasant

Dass sich die exklusive Lage nach dem 2. Weltkrieg schnell herumgesprochen hat, zeigt die explosionsartige Bevölkerungsentwicklung in den Folgejahren. Während noch 1950 die Bevölkerungsanzahl bei 235 Einwohner lag, weist die Statistik 1967 die dreifache Anzahl auf.

Die Beliebtheit des Veedels Hahnwald lässt sich daran ablesen, dass heute mehr als 2000 Menschen im Kölner Vorort gemeldet sind.

So ist es nicht verwunderlich, dass die Marktlage bei Immobilien relativ angespannt ist.

Goost-Immobilien Ihr verlässlicher Partner

Nachdem wir von Goost-Immobilien bestens mit allen Kölner „Veedels“ vernetzt sind, gibt es immer wieder Gelegenheit auch in Hahnwald Wohnraum zu mieten oder sogar zu kaufen. Durch unsere langjährige Präsenz auf dem Kölner Immobilienmarkt haben wir weitreichende Kontakte zu Vermietern und Verkäufern.

Ihre Zufriedenheit als Wohnungskäufer oder Mieter steht dabei immer im Vordergrund unserer Arbeit. Aber auch die Verkäuferseite muss sich auf einen fairen Partner verlassen können. Schließlich geht es bei Immobiliengeschäften um keine kleinen Geldbeträge.

Wohnen in Hahnwald – gehobenes Immobiliensegment für Käufer

Betrachtet man die Lage des Kölner Stadtteils Hahnwald genauer, so wird klar, dass hier ein absolut gehobenes Immobiliensegment mit entsprechenden Wertermittlungen vorhanden ist. Derzeit (Stand 2020) werden für Wohnungen Verkaufspreise von durchschnittlich knapp 5000 EUR pro Quadratmeter erzielt. Das ist für diese herausragende Wohnlage ein durchaus marktgerechter Preis.

Bei Häusern liegt der Kaufpreis etwas höher. Im Augenblick (Stand 2020) liegt der Kaufpreis bei etwa 5700 EUR pro Quadratmeter.  Die Tendenz der Kaufpreise ist momentan stark steigend. Deshalb raten wir unseren Kunden bei entsprechenden Kaufplänen schnell zu handeln. Es ist nämlich nicht zu erwarten, dass sich der Marktpreis nach unten bewegen wird. Fragen Sie bei unserem Goost-Immobilienteam nach geeigneten Objekten in Köln Hahnwald. Wir bemühen uns, nach gründlicher Vorbesprechung, eine geeignete Lösung für Sie zu finden.

Mieten in Hahnwald

Nicht immer ist gleich ein Immobilienkauf die richtige Lösung für unsere Interessenten. Manchmal spielt es eine Rolle, gehobenen Wohnkomfort „auf Zeit“ in Anspruch zu nehmen. Die Bindung an Wohneigentum kommt dann eher nicht in Frage. Denn, wie der Name es schon verrät: Eine Immobilie schränkt die Mobilität erheblich ein!

Wie schon betont ist das Hahnwald-Veedel in Köln eine exklusive Wohngegend mit viel Grün, großen Grundstücken und besonderem Flair. Mieter dürfen für das Wohnen in Hahnwald mit einem Mietpreis von momentan (Stand 2020) etwa 13.30 EUR pro Quadratmeter rechnen.

Die Miete für ein ganzes Haus liegt bei ungefähr 15.00 EUR pro Quadratmeter.

Dafür bekommen Sie aber ein außergewöhnliches Wohnerlebnis im exklusivsten Stadtteil Kölns. Noch dazu nicht weit vom pulsierenden Stadtzentrum entfernt.

Mietpreise pro Quadratmeter:

  • 12,39 € in Köln
  • 7,78 € in NRW
  • 8,71 € in Deutschland

Nahversorgung in Rodenkirchen

Während Köln Hahnwald eindeutig seine Vorzüge in der glänzenden Wohnlage hat, punktet das unmittelbar angrenzende Rodenkirchen mit allen Vorzügen der Nahversorgung. Viele Lebensmitteldiscounter bieten absolute Vollversorgung für die Hahnwalder. Alle Besorgungen des täglichen Lebens können hier leicht erledigt werden.

Darüberhinaus befinden sich hier die Gesamtschule und das Gymnasium. Auch die gesundheitliche Versorgung ist hier lückenlos vom Tierarzt bis zum Allgemeinmediziner gewährleistet. Sogar ein Klinikum zählt zur exzellenten Versorgungslage.

Wer sich kirchlich oder in einem Verein engagieren will, kann sich auch in Rodenkirchen – also einen Steinwurf von Köln Hahnwald entfernt – verwirklichen.

Zum ganz besonderen Highlight gehört selbstverständlich der „Rodenkirchen Beach“. Dieser wunderschöne Abschnitt des Rheinufers lädt mit seinen Sandstränden zu vielfältigen Freizeitaktivitäten ein. Selbstverständlich auch zum Sonnenbaden und Spazierengehen.

Hier haben Sie die Auswahl zwischen Tag- und Nachtansicht. Darüber hinaus können Sie Ihren individuellen Standort eingeben. 

Veedel Hahnwald, Köln-Hahnwald

Familienfreundliches Angebot in Köln Hahnwald

Doch zurück nach Köln Hahnwald. Nicht weit vom Veedels-Kern befindet sich eine bestens ausgestattete Spielwiese für die ganze Familie, der „Forstbotanische Garten“. Mitten in der parkähnlichen Anlage können sich Familien mit Kindern am neu eingerichteten, großzügigen Spielplatz austoben. Das exklusive Hahnwald bietet also auch naturnahe Abwechslung für Familien mit Kindern. Das rundet die Attraktivität des exklusiven Wohnens in Köln Hahnwald perfekt ab.

Leben in Köln Hahnwald

Einerseits schrecken die Miet- und Kaufpreise potentielle Mieter oder Käufer ab. Andererseits bietet das Veedel Hahnwald einen unvergleichlichen Lebenskomfort:

Exklusives Wohnen in Hahnwald, im schönsten Villenvorort Kölns. Es spricht also sehr viel für die Überlegung, sich dort niederzulassen.

Nicht zuletzt gibt es noch einen sehr gewichtigen Grund das Wohnen in Hahnwald näher zu betrachten:

Nach seriösen Schätzungen haben sich die Immobilienpreise in den letzten Jahren um knapp 10 % nach oben bewegt. Bei dieser Rendite können Immobilienkäufer in der gegenwärtigen Nullzinsphase getrost von einer traumhaften Geldanlage sprechen.

Vereinbaren Sie mit dem Team von Goost-Immobilien einen unverbindlichen Gesprächstermin. Wir nehmen uns Zeit für Sie und besprechen vorab alle wichtigen Punkte für Kauf, Verkauf oder Miete. Ihre absolute Zufriedenheit steht für uns im Vordergrund.

Fläche: 2,99 km²

Einwohner: 2058 (31. Dez. 2017)

Bevölkerungsdichte: 688 Einwohner/km²

Stadtbezirk: Rodenkirchen

Autobahn: 555

Buslinien: 135