Köln Altstadt-Süd Kranhäuser

Altstadt-Süd – Willkommen im Hätz vun Kölle

Altstadt-Süd – das Veedel in der Mitte von Köln, in dem nicht nur das Stadtleben pulsiert, sondern mit jede Menge Charme die unterschiedlichsten Menschen anzieht. Denn hier stehen geschichtsträchtige Bauwerke neben modernster Architektur. Hier beginnen die schönsten Shoppingtouren und hier kann man in angesagten Szenelokalen das Großstadtleben hautnah genießen. Wenn man alle Facetten Kölns erleben möchte, ist man in der Altstadt-Süd genau richtig.

Spektakuläre Neubauten neben beeindruckenden Bauwerken aus dem 13. Jahrhundert, urkölsches Lebensgefühl und internationales Flair, alleine 15 Kirchen und dazu zahlreiche Museen und einzigartige Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt-Süd hat soviel zu bieten, wie kaum ein anderes Kölner Veedel. Dieser besondere Mix macht den einzigartigen Charme dieses Stadtteils aus, der gemeinsam mit der Altstadt-Nord die Mitte der Stadt bildet und zum Stadtbezirk Innenstadt gehört. Hier pulsiert das Leben und die echte kölsche Lebensart schreibt täglich neue Geschichten. Wie das Leben in diesem Stadtteil aussieht und was es aktuell so attraktiv macht, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Die derzeitige Wohnsituation in der Altstadt-Süd

Wie sieht die Wohnsituation in einem Veedel aus, das im Herzen der Stadt liegt? Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus hier mieten oder kaufen möchten? Im Folgenden beantworten wir alle diese Fragen!

Angebot an Mietwohnungen in der Altstadt-Süd

Ob hochmoderne Penthousewohnung mit Blick auf den Rhein oder charmante Altbauwohnung in geschichtsträchtiger Nachbarschaft – Mietwohnungen in der Altstadt-Süd sind heiß begehrt. Wie auch in vielen anderen beliebten Stadtteilen Kölns gestaltet sich die Wohnungssuche in der Altstadt-Süd schwer. Aktuell sind in der Altstadt-Süd kaum Mietwohnungen verfügbar und die wenigen sind vornehmlich eher kleinere Appartements. Der in jüngster Zeit neu geschaffene Wohnraum wie in der Severinsstraße war schnell vergriffen und wird zumeist von den Eigentümern bewohnt. Aktuell gibt es keine Neubauprojekte, so dass das Angebot an Neubauwohnungen sicher weiterhin mehr als überschaubar bleibt.

Alternativ: Kaufen in der Altstadt-Süd

Bereits im Jahr 2016 waren über 61% der Befragten einer Umfrage des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik mit dem Wohnungsangebot in der Altstadt-Süd unzufrieden. Aktuell gibt es zwar einige Neubauprojekte wie in der Kyllstraße und der Georgstraße, bei denen zudem auch noch Wohnung zum Kauf verfügbar sind. Dennoch sind die Angebote an Kaufobjekten in der Altstadt-Süd generell sehr übersichtlich. Aufgrund der vorhandenen Bebauung, besteht das einzige Potential neuen Wohnraum zu schaffen in Nachverdichtung und/oder Abriss und Neubau.

Die Immobilienpreise in Köln-Altstadt-Süd

Insbesondere durch die stetig ansteigende Bevölkerungszahl sind Immobilien in ganz Köln momentan Mangelware und die Preise steigen rasant. Auch in dem beliebten Veedel Altstadt-Süd, welches mit viel Charme und so vielen Vorzügen punktet. Wer aktuell ein Haus zum Kauf in der Altstadt-Süd sucht, muss mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 3.700 Euro rechnen. Der Quadratmeterpreis für eine Wohnung zum Kauf liegt im Schnitt sogar bei 5.000 Euro.

Auch die Mieten entwickeln sich weiterhin nach oben, vor allem in den besonders beliebten Stadtteilen. So zahlt man für eine Wohnung in der Altstadt-Süd aktuell einen durchschnittlichen Mietpreis von 18,34 € pro Quadratmeter. Auch in diesem Beitrag haben wir wieder den Mietpreisspiegel von der Altstadt-Süd mit dem von Köln, NRW und Deutschland verglichen (Stand Januar 2020).

Mietpreise pro Quadratmeter:

  • 12,39 € in Köln
  • 7,78 € in NRW
  • 8,71 € in Deutschland

Der Standort des Veedels Altstadt-Süd

Die Altstadt-Süd gehört zum Stadtbezirk Innenstadt und bildet gemeinsam mit der Altstadt-Nord die Mitte der Stadt. In diesem beliebten Veedel leben auf einer Fläche von 2,36 Quadratkilometern 28.016 Einwohner. Von der gesamten Fläche sind dabei 4,4 Prozent Erholungsfläche (inklusive der Friedhöfe). Altstadt-Süd und Altstadt-Nord werden durch die Kölner Ringe zur Neustadt hin begrenzt. Östlich bildet der Rhein die Grenze zu Deutz.

Die Infrastruktur in der Altstadt-Süd

In der Altstadt-Süd gibt es nichts, was es nicht gibt, denn dieses Veedel besteht aus einigen kleinen „Mikro-Veedeln“, in denen für jeden etwas dabei ist. So kommen Liebhaber des Luxuriösen im Rheinauhafen mit seinen spektakulären Kranhäusern voll auf ihre Kosten. Hier in einer den besten und teuersten Lagen Kölns finden sich schicke Restaurants, Cafés und Galerien. Zudem eines der süßen Highlights Kölns, das Schokoladenmuseum. Aber auch Geschichtsliebhaber werden sich in der Altstadt-Süd rundum wohlfühlen. Denn zwischen Hahnentor, Ulrepforte, Severinstorburg und dem Bayernturm lässt sich wunderbar auf den Spuren der alten Römer wandeln. Vom Neumarkt aus erreicht man außerdem schnell und unkompliziert alle Ziele. Der Platz liegt zentral in der Innenstadt und ist der am stärksten frequentierte Verkehrsknotenpunkte der Stadt. Ebenfalls findet man hier nicht nur alle wichtigen Linien des öffentlichen Personennahverkehrs, sondern kann auch ausgiebige Shoppingtouren starten, da er unmittelbar an die großen Geschäftsstraßen der City grenzt.

Wohnen Altstadt-Süd

Wohnen in der Altstadt-Süd mit Kindern

Mit einem Schokoladenmuseum und dem deutschen Sport & Olympia Museum kann man die Herzen der meisten Kinder sofort erobern, aber natürlich hat die Altstadt-Süd noch viel mehr zu bieten. Neben allen Schulformen wie Grundschulen, Realschulen, Gesamtschule, Gymnasien und Berufskollegs, bietet die Altstadt-Süd auch in der Freizeit sehr viel Abwechslung für große und kleine Kinder. So findet sich zum Beispiel auf der Severinsstraße das kleinste Puppentheater Kölns. Weiterhin erleben die Kleinen im Sommer am Schokoladenmuseum regelmäßig Theatervorführung, Workshops, Open Air Kino und zahlreiche Feste und Märkte. Und auch ein Spaziergang am Rheinauhafen bietet mit vielen kleinen Spielplätzen jede Menge Abwechslung. Nahe des Neumarkts bietet das Agrippabad mit Rutsche, Zehnmeterturm und vielem mehr Spiel, Sport und Spaß. Für kulturelle Abwechslung sorgen weitere Museen und natürlich die vielen Überreste aus der Römerzeit, die spannend zu entdecken sind. Dazwischen sorgen kleine Parks und liebevoll angelegte Spielplätze für ausreichend Spaß und Erholung.

Die Verkehrssituation in der Altstadt-Süd

Die besondere Mischung aus historisch und modern, jung und alt, Großstadtflair und Veedelskultur macht den einzigartigen Charme der Altstadt-Süd aus. Dazu natürlich die Tatsache, dass man hier mitten im Herzen von Köln lebt. Auch was die Verkehrsanbindung angeht: Sowohl Straßenbahnen, als auch U-Bahn- und Buslinien gewährleisten hervorragende Verbindungen. Berufspendler, die weitere Strecken zurücklegen müssen profitieren vom Kölner Hauptbahnhof, der in der benachbarten Altstadt-Nord liegt. Über die Deutzer Brücke oder die Severinsbrücke erreicht man zudem schnell die Autobahn und auf diesem Weg in wenigen Minuten den Flughafen Köln/Bonn.

Soziodemographische Daten von der Altstadt-Süd

Circa 28.016 Einwohner leben in insgesamt 18.270 Haushalten in der Altstadt-Süd. Dabei nehmen Einpersonen-Haushalte mit 12.750 den größten Anteil ein. Das durchschnittliche Alter der Einwohner dieses Veedels liegt bei 41,8 Jahren und 33,5% der Bewohner der Altstadt-Süd haben einen Migrationshintergrund. In 1.449 der Haushalte in diesem Stadtteil leben Kinder.

Weitere Informationen und Angaben, wie zum Beispiel Bahn- und Busanschlüsse können Sie der folgenden Grafik (https://de.wikipedia.org/wiki/Junkersdorf_(K%C3%B6ln) entnehmen.

Köln Altstadt-Süd

Wohin in der Altstadt-Süd?

Mittendrin zwischen Historie und Moderne – noch zentraler als in der Altstadt-Süd kann man in Köln kaum leben. Dementsprechend groß ist auch das Angebot für Genießer, Kulturliebhaber, Feierfreunde und Luxusliebhaber.

Begeben Sie sich mit uns auf Entdeckungstour durch das beliebte Veedel und erleben Sie, was Sie im Herzen der Stadt erwartet. Eine kleine Auswahl der schönsten Highlights haben wir hier aufgelistet.

  • die erhaltenen Reste der römischen Stadtmauer bestaunen
  • einen Spaziergang am Rheinauhafen machen
  • im Agrippabad entspannen
  • im Schokoladenmuseum der süßen Versuchung erliegen
  • den Rosenmontagszug auf der Severinsstraße erleben
  • auf dem Dach des deutschen Sport & Olympia Museums Fußball spielen
  • in der Brauerei zur Malzmühle kölsche Herzlichkeit genießen

Köln-Altstadt-Süd und potentielle Umgebungseinflüsse

Wer die Vorzüge des Lebens in einem so zentralen Stadtteil wie der Altstadt-Süd genießen möchte, muss auch mit den vielen Touristen und Feierlaunigen leben, die das Bild dieses Stadtteils mitbestimmen. Dabei kommt es sehr drauf an, in welchem der Mikro-Veedel des Stadtteils man wohnt. Wer sich dafür entscheidet, eine Immobilie im Severinsviertel anzumieten oder zu kaufen wird sicher den einen oder anderen Sommerabend im Römerpark, Friedenspark oder am Rhein das genießen. Und sich freuen, mit nur wenigen Schritten diese idyllischen Fleckchen erreichen zu können, wo echtes Veedelsleben stattfindet.

Wer hingegen im Mauritiusviertel mit Blick auf den Neumarkt wohnt, ist zwar optimal angebunden, muss aber damit rechnen, dass der Puls der Großstadt nie aufhört zu schlagen. Betrachten Sie daher am besten die Lärmkarte der Stadt Köln. Hier haben Sie die Auswahl zwischen Tag- und Nachtansicht. Darüber hinaus können Sie Ihren individuellen Standort eingeben. (https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/umwelt-tiere/laerm/laermpegelsuche)

Köln Lärmkarte

Prognose für das Wohnen im Stadtteil Altstadt-Süd

3132 Kölner gaben in einer Umfrage der Kölnischen Rundschau aus dem Jahr 2018 an, dass die Altstadt-Süd ihr Lieblingsveedel ist. Nach der Benotung einzelner Punkte dieses Veedels (siehe unten), landete somit die Altstadt-Süd auf dem ersten Platz. Für 57,2 % der Einwohner kam ein Umzug in ein anderes Veedel nicht in Frage. Während die einen das Luxusgefühl am Rheinauhafen genießen, lieben die anderen die kleinen Gässchen im Cäcilienviertel oder die urkölsche Lebensart im Severinsviertel. So bunt wie das Leben, die Menschen und die Facetten in der Altstadt-Süd sind, wird es in Zukunft sicher auch bleiben. Auch an den Nachteilen wie dem Lärmpegel zu Karneval, bei großen Veranstaltungen und an schönen Sommerabenden sowie den fehlenden Parkplätzen die diese Innenstadtlage mit sich bringt, wird sich in Zukunft sicher auch nichts ändern. Die Menschen bleiben ihrem Stadtteil treu und der wird in naher Zukunft ganz sicher nichts an Attraktivität verlieren.

  • Gastronomie 1,9
  • Einkaufen 1,9
  • Nahverkehr 2
  • Gemeinschaftsgefühl 2,8
  • Sicherheit 2,7
  • Kinderfreundlichkeit 2,9
  • Grünfläche 3,2
  • Sauberkeit 3,4
  • Parkmöglichkeiten 4,5
  • (Gesamtnote) 2,4
Veedeslkarte

Köln Altstadt-Süd

Fläche: 2,360.3 km²

Einwohner: 27.877 (31. Dez. 2017)

Bevölkerungsdichte: 11.811 Einwohner/km²

Stadtbezirk: Innentstadt

Bundesstraße: 9, 51, 55

Stadtbahnlinien: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 15, 16, 17, 18

Buslinien: 106, 132, 133, 136, 146, 171, 978