Immobilienpreise Köln Grengel, Immobilienmakler Goost

Veedel Grengel – Kölns Tor zur weiten Welt – Immobilienpreise

„Das Veedel Grengel – Kölns Tor zur weiten Welt. Und das ist wirklich nicht übertrieben, weil auf dem Gebiet des Stadtteils Grengel der Flughafen Köln-Bonn liegt. Damit ist Köln über den Rhein sowohl an die weltweite Schifffahrt angeschlossen, als auch mit dem Airport an Flughäfen in der ganzen Welt“, meint der Kölner Immobilienmakler Christian Goost, der sich im Folgenden auch mit dem Immobilienangebot und den Immobilienpreisen in Köln Grengel näher beschäftigt.

Man merkt dem Immobilienspezialisten auch ein wenig Stolz an: Schließlich ist er gebürtiger Kölner und seit über zwanzig Jahren mit seinem Immobilienbüro Goost auch sehr erfolgreich auf dem heiß umkämpften Immobilienmarkt tätig. „Der Vorteil eines lokal ansässigen Immobilienmaklers ist für die Kunden, dass sie sich auf die Ortskenntnis des Immobilienfachmanns verlassen können. Das kann man beispielsweise am Veedel Grengel erkennen. Bei über einer Million Einwohnern mit entsprechend zahlreichen Wohneinheiten ist der Markt manchmal unübersichtlich. Wenn man aber hier aufgewachsen ist, kennt man jede Ecke – auch im Stadtteil Grengel. Schauen wir uns Köln Grengel einmal auch im Hinblick auf die Marktpreise für Immobilien etwas genauer an.“

Veedel Grengel – Attraktive Lage und vergleichsweise günstige Immobilienpreise

Bevor wir uns dem Angebot an Immobilien und den Immobilienpreisen in Köln Grengel zuwenden, ist es zunächst einmal ganz hilfreich zu wissen, wo das Veedel Grengel liegt. „Genaue Ortskenntnisse sind bezüglich Köln Grengel gar nicht notwendig“, schmunzelt Immobilienmakler Christian Goost. „Man muss nur in die Luft sehen, dann weiß man schon, wo das Veedel Grengel liegt. Hier landen nämlich Flugzeuge aus aller Welt. Zur besseren Einordnung für alle, die es mit der Luftfahrt nicht so haben, hier die ‚erdnahe‘ Beschreibung.“

Der Kölner Stadtteil Grengel liegt im Südosten der Stadt Köln im Stadtbezirk Porz. Er grenzt im Osten an Rösrath und im Süden an Troisdorf. Die Entfernung zwischen Grengel und dem Kölner Dom beträgt etwa 15 Kilometer. An den Grenzen von Grengel endet das Stadtgebiet Kölns im Osten.

Südlich des Stadtteils Grengel liegt die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Die Fahrstrecke vom Flughafen Köln/Bonn bis zur Innenstadt von Bonn beträgt etwa 25,78 km und dauert ungefähr 25 Minuten mit dem Auto.

Verkehrsanbindung des Veedels Grengel mit dem Auto

„Was nützt ein Flughafen ohne entsprechende Infrastruktur hinsichtlich des Bodenverkehrs?“, gibt der Immobilienmakler Christian Goost zu bedenken. „Doch gerade in diesem Punkt ist Köln Grengel hervorragend aufgestellt.“

Beginnen wir die Analyse mit dem Autoverkehr. Direkt vor den Toren des Flughafens führt die A59 in Nord-Süd-Richtung vorbei. Das Autobahnkreuz ‚Flughafen‘ dient als Ausfahrt zum Airport. Folgt man der Autobahn in nördliche Richtung, kann man am Dreieck Heumar die Himmelsrichtungen wechseln und nach Osten oder Westen auf der A3 bzw. A4 fahren.

Öffentlicher Nahverkehr und attraktive
Immobilienpreise in Köln Grengel

Der Flughafen kann über den Bahnhof „Flughafen Köln-Bonn“ mit dem ICE aus ganz Deutschland und insbesondere aus dem Großraum Köln bzw. Bonn erreicht werden. Am Bahnhof laufen sowohl der Regionalexpress (RE6), als auch die Regionalbahn (RB27) und die S-Bahn (S19) ein. Eine Anbindung an das Kölner Umland ist hiermit hervorragend möglich.

Zusätzlich gibt es noch mehrere Buslinien, die in die Kölner Innenstadt führen. Die Linienbusse der Kölner Verkehrsbetriebe verkehren in einer starken Taktfrequenz: Insbesondere fahren die Linien 160, 161, 166 und 423 auch an Sonn- und Feiertagen, um den Zubringerdienst zum Flughafen zuverlässig zu gewährleisten.

Die Buslinie SB60 startet an der ‚Haltestelle Flughafen Köln/Bonn Bahnhof Terminal 1/2‘ und fährt mit insgesamt sechs Zwischenstopps bzw. Haltestellen zum Hauptbahnhof Bonn

Geschichte des Flughafens Köln-Bonn von Anfang an

Der Flughafen Köln/Bonn ist ein bedeutender Arbeitgeber. Viele Mitarbeiter des Airports mit offiziellem Namen ‚Konrad Adenauer‘ wohnen deshalb und auch wegen der attraktiven Immobilienpreise im Veedel Grengel. Es lohnt sich einen Blick in die Anfänge zu werfen: Der Flughafen hat nämlich eine interessante und vielfältige Geschichte, die bis ins frühe 20. Jahrhundert zurückreicht.

Die Ursprünge des Flughafens liegen in der Luftfahrtaktivität des Deutschen Ballonsportclubs von 1889 und des Coelner Clubs für Luftschifffahrt von 1906. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Flughafen in der Wahner Heide von der britischen Besatzung gebaut und 1950 offiziell als „Köln Bonner Flughafen GmbH zu Porz“ gegründet. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich der Flughafen rasant. 1957 wurde die Querwindbahn, damals die längste Startbahn Deutschlands, in Betrieb genommen.

John F. Kennedy landet am Kölner Flughafen

Die 1960er Jahre brachten bedeutende Ereignisse wie die Landung von John F. Kennedy und die Eröffnung von Terminal 1. In den 1970er Jahren erlebte der Flughafen weiteres Wachstum, einschließlich der Eröffnung eines Duty-free-Shops und der Installation einer Fluglärmmessanlage. Die 1980er Jahre markierten die Show-Landung des Space-Shuttles „Enterprise“ und die erste Landung einer Concorde in Köln/Bonn. Ein bedeutender Meilenstein war 1989, als die Deutsche Lufthansa AG und die Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH ein Memorandum zur Erweiterung des Fluggast- und Frachtverkehrs unterzeichneten. In den 1990er Jahren wurde ein Architekturwettbewerb für die Erweiterung des Terminals ausgeschrieben, den der Architekt Helmut Jahn gewann.

Der Kölner Flughafen ist Frachtdrehkreuz

Der Flughafen hat sich zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt entwickelt, der jährlich Millionen von Passagieren und große Mengen an Fracht abwickelt. Er ist der einzige deutsche Flughafen ohne Nachtflugverbot, was ihn besonders attraktiv für Frachtfluggesellschaften macht. Beim Frachtaufkommen liegt ‚Köln-Bonn‘ auf Platz drei, bei den Fluggästen auf Platz neun aller deutschen Airports.

Heute ist der Flughafen Köln/Bonn ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region, mit rund 15.000 Beschäftigten bei 130 Unternehmen und Dienstleistern. Er ist ein zentraler Bestandteil der Import- und Exportregion Europas und strebt an, bis 2045 klimaneutral zu werden.

Immobilien, Veedel, Köln Grengel

Das Veedel Grengel in Zahlen

Das Stadtviertel Grengel gehört zum Stadtteil Porz und wurde erst am 1. Juli 1975 eingemeindet.

Mit knapp 5.200 Einwohnern liegt das Veedel Grengel auf Platz 73 (von 86) aller Kölner Stadtviertel. Ein Flughafen braucht ziemlich viel Platz. Deshalb belegt dieses Stadtviertel bezüglich der Flächenausbreitung mit fast elf Quadratkilometern den Platz 8 in Köln. Daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von ungefähr 450 Einwohnern pro Quadratkilometer (Platz 80).

Der Vollständigkeit halber noch die offiziellen statistischen Angaben der Stadt Köln für das Veedel Grengel (2021):

  • Durchschnittsalter der Bevölkerung: 43,1 Jahre (Kölner Durchschnitt: 41,4 Jahre)
  • Ausländeranteil: 19,8 % (Kölner Durchschnitt: 19,3 %)
  • Arbeitslosenquote: 11,7 % (Kölner Durchschnitt: 8,6 %)
Lärmkarte, Köln Grengel

Auswirkung von Lärm auf die Immobilienpreise in Köln Grengel

Goost Immobilien, das Immobilienbüro von Christian Goost, Ihrem Kölner Immobilienmakler, empfiehlt Ihnen die Lärmkarte bei der Entscheidung, ob Köln Grengel das richtige Veedel für Sie ist. Sie haben hier die Auswahl zwischen Tag- und Nachtansicht. Gerade Lärm hat eine besondere Auswirkung auf die Attraktivität der Lage einer Immobilie innerhalb von Köln Grengel und somit auch auf den Immobilienpreis. Darüber hinaus können Sie Ihren individuellen Standort für Ihre Immobilie in Köln Grengel in der Lärmkarte eingeben, empfiehlt der Immobilienmakler Christian Goost. Auch er zieht bei der Immobilienbewertung für die Ermittlung des richtigen Immobilienpreises die Lärmkarte von Köln Grengel hinzu.

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte

Das Kölner Stadtviertel Grengel hat seinen Namen von dem mittelhochdeutschen Wort „Grindel“, was „Schlagbaum“ oder „Grenzposten“ bedeutet. Der Name bezieht sich höchstwahrscheinlich auf eine Flurgrenze, die sich an dieser Stelle befand. Genauer gesagt, markierte der namensgebende Schlagbaum (Grengel) die Grenze zwischen dem Gebiet des heutigen Veedels Urbach und der ostwärts gelegenen Heide. Die erste urkundliche Erwähnung des Namens „Grindel“ für dieses Gebiet stammt aus dem Jahr 1757. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Aussprache von „Grindel“ zu „Grengel“, wie der Stadtteil heute genannt wird.

Veedel Grengel: Die Immobiliensituation und Marktpreise

Wie bereits erwähnt, hat im Veedel Grengel der Flughafen die zentrale Bedeutung. Nachdem der Fluglärm relativ wenig die Lebensqualität beeinträchtigt, ist es erstaunlich, dass man hier in Köln Grengel vergleichsweise günstige Marktpreise für Immobilien vorfindet.

Sehr attraktiv sind gerade die Marktpreise für Wohnungen. Der Kölner Immobilienmakler Christian Goost kennt das Veedel Grengel und seine Vorzüge aus bereits abgewickelten Immobiliengeschäften sehr gut: „Derzeit haben wir einen Kaufpreis für eine Wohnung von durchschnittlich circa 3.300 Euro pro Quadratmeter. Das ist vergleichsweise günstig, denn der Marktpreis für Wohnungen in Köln beträgt durchschnittlich 4.100 Euro. Derzeit (Q3/2024) rechne ich mit fallenden Preisen (-4,1 Prozent).“

Der Hauspreis liegt beim Kauf momentan bei etwa 3.800 Euro/Quadratmeter (Köln 4.100 Euro). Immobilienspezialist Christian Goost:

„Hinsichtlich der Wohnungsmieten ist aufgrund der angespannten Immobiliensituation im Großraum Köln keinerlei Preissenkung zu erwarten. Im Veedel Grengel muss man mit 10,70 Euro/Quadratmeter rechnen. Der Kölner Durchschnitt ist eher bei gut 12 Euro pro Quadratmeter angesiedelt. Die Teuerung hat sich wegen der etwas gesunkenen Inflationsrate leicht verlangsamt, liegt aber immer noch bei gut drei Prozent zum Vorjahr.

Der Mietpreis für Häuser liegt im Veedel Grengel bei 12,60 Euro (Köln: 14,60 Euro). Das ist eine Steigerung von fast acht Prozent zum Vorjahr!

Jetzt ist eine gute Zeit in den Immobilienmarkt einzusteigen

Immobilienspezialist Christian Goost: „Die lahmende Wirtschaft lässt keine Aussicht auf signifikante Änderung der Fundamentaldaten zu. Das schlägt sich natürlich auf die Marktpreise der Immobilien nieder. Deshalb empfehle ich, Immobiliengeschäfte nicht auf die lange Bank zu schieben. Oft hat sich eine eingeschränkte Entscheidungsfreude rückblickend als falsch erwiesen. Rufen Sie mich einfach an und wir vereinbaren einen unverbindlichen Termin, um Ihre Möglichkeiten zu prüfen!“

Hinweis:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Köln Grengel, Immobilien, Immobilienmakler

Köln-Grengel

Fläche: 10,66 km²

Einwohner: 5491 (2021)

Bevölkerungsdichte: 515 Einwohner/km²

Stadtbezirk: Porz

Autobahn: 59

Eisenbahnlinien: RE 6, RB 27, S 19

Buslinien: 160, 161, 166, 423, SB 60