Über kurz oder lang: Laufzeiten einer Finanzierung

Laufzeiten einer Finanzierung

„Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.“ Ganz so schlimm ist es bei einer Finanzierung nicht. Aber die Aussage trifft im Kern eine Frage, die sich viele stellen, die ein Haus kaufen wollen. Die Frage nach der „richtigen“ Laufzeit einer Finanzierung. Ist es sinnvoll, einen Kredit über einen langen Zeitraum mit geringeren Raten abzubezahlen? Oder sollte man versuchen, einen Kredit möglichst schnell durch hohe Raten abzuschließen?

Bei dieser Entscheidung geht es allerdings nicht nur um die rein persönliche Vorliebe. Es gibt viele Faktoren, die in dieser Situation abgewogen werden sollten. Denn die Entscheidung über die Laufzeit eines Kredites hat weitreichende Folgen. Die Höhe des Darlehens, die (groben) Planungen der nächsten 10 Jahre oder auch die berufliche Sicherheit sind nur ein paar der Dinge, die eine Entscheidung maßgeblich beeinflussen können.

Kurzfristige Finanzierung: In der Kürze…

Der wohl wichtigste Punkt bei der Aufnahme eines Darlehens ist der Zinssatz. Denn dieser bestimmt, was einen Kreditnehmer die Aufnahme des Geldes kostet. In der Regel legt man bei der Aufnahme des Darlehens einen Zinssatz für einen definierten Zeitraum fest. Im Falle dieser sog. Zinsbindung gibt es gerade in der aktuellen Phase der niedrigen Zinsen eine ganz einfache Faustregel: Je kürzer die Laufzeit eines Kredites, umso attraktiver ist der Zins. Der Grund dafür: Je kürzer sich ein Kreditnehmer den aktuell niedrigen Zinssatz sichert, umso früher hat die Bank die Möglichkeit, einen höheren Zinssatz zu verhandeln. Hat man also die Möglichkeit, ein Darlehen schnell abzubezahlen, so spart das also bares Geld.

Abgesehen von den Kosten ist natürlich auch die Abhängigkeit bzw. Bindung an die Bank ein Aspekt, der viele bei der Finanzierung eines Objektes abschreckt. Je kürzer also die Laufzeit eines Kredites ist, umso kürzer ist natürlich auch die Phase der Bindung an den Geldgeber.

Langfristige Finanzierung: Was lange währt…

Das schnelle Bedienen eines Kredites ist aus Kostensicht definitiv attraktiv. Und das nicht nur für alle, die die Freiheit lieben. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch Risiko und Verzicht. Um so bald wie möglich frei von Schulden zu sein, werden die Raten zur Tilgung des Kredits dann so gewählt, dass sie relativ hoch sind. Dann bleibt meist kaum Raum für Unvorhergesehenes. Weitere nötige Investitionen oder berufliche bzw. private Veränderungen werden ohne finanziellen Puffer so auch schnell zum Problem.

Eine längere Laufzeit des Kredites ermöglicht da ein deutlich entspannteres Leben. Die Raten können so gewählt werden, dass neben den monatlich festen Belastungen noch Raum für andere Investitionen oder gar zum Sparen bleibt. So haben auch Veränderungen z.B. im Einkommen oder in der Familienplanung eine geringere Auswirkung auf das tägliche Leben. Und sollte wirklich am Ende des Jahres Geld übrig bleiben, so bleibt immernoch die Möglichkeit der Sondertilgung.

Eine langfristige Finanzierung gibt Sicherheit. Eine kurze Laufzeit spart Geld und schafft schneller Unabhängigkeit. Daher lässt sich pauschal garnicht sagen, welche Laufzeit die „richtige“ ist. Denn was dem einen wichtig ist, spielt für den anderen keine Rolle. Und umgekehrt. Daher empfiehlt sich vor dem Abschluss einer Finanzierung ein ausführliches Gespräche über die eigenen Wünsche. Entweder mit der Bank oder mit dem Makler des Vertrauens.

 

 

Ähnliche Beiträge

Es nützt nix: Anfallende Reparaturen aufgrund von Abnutzung

Reparaturen aufgrund von Abnutzung Hier eine vergilbte Wandfarbe. Da ein paar Kratzer und Verfärbungen im Fußbodenbelag. Dort ein Sprung i [...]

08.11.2018

Eine Stadt, tausend Gesichter: Objektarten in Köln

Objektarten in Köln Vom Single bis zur Großfamilie. Von Studenten bis zu Millionären. Vom Selbstständigen bis zum Großunternehmer. In K [...]

11.10.2018

Qualitätsmerkmal Qualifikation

Qualitätsmerkmal Qualifiktion Der Schreiner hat seinen Meisterbrief. Der Ingenieur sein Diplom. Der Arzt sein Examen. Diese offizielle [...]

20.09.2018